Ist mein iPhone 14 wasserdicht?

Das iPhone 14 von Apple bietet neue und unterschiedliche Funktionen. Zum Beispiel hat es eine bessere Kamera als seine Vorgänger und ist mit dem neuesten IOS 16 ausgestattet, aber ist dieses Telefon auch resistenter gegen Wasser und Staub, und wie widerstandsfähig ist dieses Telefon wirklich?

Welche IP Schutzklasse hat mein iPhone?

Alle iPhone 14 Modelle haben die Schutzklasse IP68. Diese Bewertung gibt an, wie wasserdicht das iPhone ist. Dank der Schutzklasse IP68 kann das iPhone 14 bis zu 30 Minuten unter Wasser bleiben, bei einer maximalen Tiefe von 6 Metern. Das gilt auch für ein iPhone in makellosem Zustand. Kleine Schäden wie Risse und Kratzer können die Tiefe und die Lebensdauer des Smartphones erheblich beeinträchtigen. Die IP-Einstufung gibt nicht nur an, wie wasserdicht ein Telefon ist, sondern auch, wie staubresistent Ihr Telefon ist. 

Neue Funktionen des iPhone 14

Sie kennen die Situation: Es hat geregnet und Ihr Telefon ist nass geworden, was das Senden von Nachrichten deutlich erschwert. Man klickt einen Buchstaben an und bekommt zwei zurück. Um dies zu verhindern, hat Apple beim neuen iPhone 14 die Druckempfindlichkeit des Bildschirms angepasst. Der Bildschirm reagiert auf die Kraft, die beim Tippen auf den Bildschirm ausgeübt wird. So können Sie mühelos Nachrichten auf Ihrem iPhone senden, während der Bildschirm feucht ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass das iPhone 14 von Apple wasserdicht ist. 

Was ist bei einem Wasserschaden zu tun?

Schalten Sie zunächst Ihr Telefon so schnell wie möglich aus, um Kurzschlüsse zu vermeiden. Wenn Ihr iPhone gerade aufgeladen wird, nehmen Sie es so schnell wie möglich vom Ladegerät. Versuchen Sie dann, Ihr iPhone mit einem Fasertuch trocken zu tupfen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre SIM-Karte herausnehmen, da sich Wasser in kleinen Ecken und Ritzen festsetzen kann. Natürlich sind dies Maßnahmen für kleinere Wasserschäden, wenn Ihr iPhone einen größeren Wasserschaden erlitten hat, wenden Sie sich an einen Fachmann. 



Wie kann ich mein Smartphone reinigen/trocknen?

Wasser im Ladeanschluss

  1. Achten Sie darauf, dass der Ladeanschluss nach unten gerichtet ist.
  2. Klopfen Sie Ihr Smartphone sanft gegen Ihre Hand, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  3. Legen Sie Ihr Telefon an einen trockenen Ort und lassen Sie es dort mindestens 30 Minuten lang trocknen.
  4. Wenn Sie immer noch eine Fehlermeldung erhalten, lassen Sie das Telefon weiter trocknen, bis Sie keine Fehlermeldung mehr sehen 

Dinge, die man nicht tun sollte

  • Verwenden Sie zum Trocknen Ihres Smartphones KEINE Wärmequelle wie z. B. einen Haartrockner. 
  • NICHT mit Wattestäbchen oder Papiertüchern in den Ladeanschluss eindringen 
  • Legen Sie Ihr Telefon NICHT in Reis. Kleine Reisstückchen können tatsächlich in den Ladeanschluss gelangen. 

Wasser in den Lautsprechern

  1. Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecher nach unten gerichtet sind.
  2. Nutzen Sie das folgende YouTube-Video, LINK
  3. Schalten Sie das Video ein, die Vibrationen im Video lassen das Wasser aus den Lautsprechern vibrieren 
  4. Tupfen Sie das Wasser, das aus den Lautsprechern gekommen ist, mit einem Fasertuch ab.

Staub im Ladeanschluss

  1. Leuchten Sie mit einer (Taschen-)Lampe auf den Ladeanschluss, damit Sie ihn gut sehen können.
  2. Verwenden Sie den Zahnstocher, um den Staub vorsichtig herauszudrücken. Wenn alles gut geht, werden Sie sehen, wie Flusen und Staubpartikel herauskommen.
  3. Um auch den letzten Schmutz zu entfernen, können Sie bei Bedarf pusten oder Druckluft verwenden.

Dinge, die man nicht tun sollte

  • Verwenden Sie zum Trocknen Ihres Smartphones KEINE Wärmequelle wie z. B. einen Haartrockner. 
  • Stechen Sie NICHT mit einem Zahnstocher in die Lautsprecher, um den Staub herauszuholen.

Staub in den Lautsprechern

  1. Nehmen Sie eine Zahnbürste
  2. Streichen Sie mit der Zahnbürste sanft über die Lautsprecher 
  3. Um überschüssigen Staub und Schmutz zu entfernen, können Sie in die Lautsprecher pusten

Gibt es wasserdichte iPhones?

Derzeit gibt es kein iPhone, das komplett wasserdicht ist. iPhones werden wasserdicht gemacht, um die Telefone vor kleineren Wasserschäden zu schützen. Diese kleinen Wasserschäden entstehen beim Duschen, im Regen, im Schwimmbad, am Strand oder in einer Bar. Die Wasserdichtigkeit des iPhones kann helfen, größere Schäden zu vermeiden. Was Sie tun können, um Wasserschäden zu vermeiden, ist eine Schutzhülle von Catalyst zu bestellen. Die Hüllen von Catalyst sind für alle Apple-Produkte erhältlich. Klicken Sie auf das Bild unten, um unser Assortiment von Catalyst zu sehen.

Ist mein iPhone 14 also wasserdicht?

Das iPhone 14 hat einen IP-Schutzgrad von IP68. Damit kann das Telefon 30 Minuten lang in einer Tiefe von 6 Metern unter Wasser bleiben. Die Tiefe und Anzahl der Minuten kann reduziert werden, wenn Ihr iPhone Risse oder Kratzer aufweist. Das bedeutet, dass das iPhone 14 nicht komplett wasserdicht ist, aber das Smartphone ist wasserfest. Das bedeutet, dass das Smartphone kleineren Wasserschäden standhalten kann. Zum Beispiel Regentropfen, oder wenn Sie es einmal in die Badewanne fallen lassen und es mit Wasser übergießen. Dies führt jedoch zu einer schnelleren Abnutzung des Telefons.

Posted in iPhone Von John Gadzali