Neue iPhone Software iOS 14 - iPadOS 14 - Was wir seit WWDC 2020 wissen

Seit der WWDC 2020 wissen wir wie das neue iOS 14 aussehen wird. Alle Details über Widgets auf dem Homescreen, App Libary, App Clips, Privatsphäre, warum ich ernsthaft überlege mir AirPods Pro zukaufen und vieles mehr findet Ihr in diesem Blogpost. 

Wir werden auch kurz auf das iPad Update iPadOS 14 und die Neuerungen in Apple Arcade eingehen. 

iOS 14 - was ist neu?

Widgets auf dem Homescreen

Widgets können jetzt auch auf dem Homescreen platziert werden. Sie wurden vollkommen neu designt und enthalten mehr Informationen als je zuvor. Größe und Position können vollständig frei gewählt werden, so kann man sein iPhone noch individueller gestalten.
Außerdem können nun auch Smart Stacks kreiert werden. Smart Stacks sind mehrere Widgets übereinander, die aus deinen meistgenutzten Apps bestehen. Je nach Tageszeit erscheinen die Widgets die du gerade brauchst. Morgens beispielsweise kann dir das Wetter angezeigt werden, den Tag über deine nächsten Termine und abends deine Bewegungsaktivitäten. 

App Library - neu in iOS 14

Die App Library - oder App Bibliothek ist ein neues, intelligentes Feature von Apple, das all deine Apps automatisch in Kategorien aufteilt, damit du sie schneller finden kannst. Die beiden oberen Kategorien sind immer "Vorschläge", also deine am häufigsten genutzten Apps und "Zuletzt hinzugefügt", sodass du deine letzten Downloads schneller finden kannst. 

Du kannst in iOS 14 die App Library ganz einfach finden, indem du nach der letzten Seite deines Homescreens nach rechts wischst. 

Was sich an Siri ändern wird

Öffnest du aktuell Siri auf deinem iPhone, nimmt sie den gesamten Bildschirm ein. Das wird sich aber mit dem Softwareupdate iOS 14 ändern. Die Siri-Bubbel öffnet sich unten mittig auf deinem Bildschirm, sodass du immer noch deine geöffnete App sehen kannst und so nicht deinen Kontext verliehst. 

Siri bekommt mit dem Update auch 20 mal mehr Fakten, als sie noch vor drei Jahren hatte. Und man kann jetzt auch iMessage Sprachnachrichten mit Siri senden. 

Was sind App Clips? 

App Clips sind Schnipsel einer App, die alle nötige Funktionen der App enthalten, ohne das du die App auf dein iPhone downloaden musst. Man scannt einfach einen Code, und der App Clips öffnet sich auf dem Smartphone. So kann man alle wichtigen Funktionen nutzen, ohne seinen Handyspeicher mit einer weiteren App zu füllen. Das kann in Alltagssituationen wie Essen bestellen, fürs Parken bezahlen, oder sich einen Cityroller ausleihen, unglaublich hilfreich sein. Denn App Clips brauchen wenig Zeit zum Laden und öffnen. 

AirPods und iOS 14 

Mit dem Softwareupdate kommen auch erstaunliche Neuerungen für die AirPods. Die AirPods Pro sind jetzt mit Surround Sound ausgestattet. Außerdem switchen deine AirPods automatischen zwischen Geräten. Wenn du gerade einen Anruf auf deinem iPhone beendet hast und dein iPad nimmst um einen Film zuschauen, erkennen das deine AirPods und wechseln automatisch zu deinem iPad. 

Die Privatsphäre in iOS 14

Mit iOS 14 werden Apple Nutzer noch mehr darüber erfahren können welche App auf welche Daten zugreifen kann. Mit der Aufnahme Hinweisfunktion weißt du immer wann eine App deine Kamera oder dein Mikrofon verwendet. Du kannst auch einstellen, dass du nur deinen ungefähren Standort teilen willst (z.B. in Wetter Apps).

Apple Translate 

Endlich - Apple hat seine eigene Übersetzungs-App entwickelt. Die Frage ist nur, ob sie mit schon etablierten Übersetzungsprogrammen wie Google Übersetzer oder DeepL mithalten kann. Aber es sieht vielversprechend aus. Mit Funktionen wie Konversationsmodus, Offline Modus, Favoriten und Aufmerksamkeitsmodus könnte Apple mal wieder ein Stück vom Kuchen abbekommen. 

Safari hat jetzt noch mehr Funktionen

Allgemein konzentriert sich Apple in iOS 14 mehr auf Privatsphäre als je zuvor, daher kommen auch die Anpassungen in Safari. 

Mit iOS 14 kommt auch die Betaversion von Safari-Übersetzung, zunächst ist die Funktion nur in der USA und Kanada verfügbar und mit Englisch, Spanisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Russisch und brasilianisches Portugiesisch kompatibel. Aber man kann davon ausgehen das diese Funktion mit zukünftigen Softwareupdates weiterentwickelt wird. 

Es wird auch eine Privatsphäre Report geben, in dem man durch einen Klick sehen kann, wie Webseiten mit der eigenen Privatsphäre umgehen. Safari hält auch deine Passwörter für dich im Blick, es gibt dir Bescheid, wenn deine Passwörter nicht mehr sicher sind.

Andere coole Neuerung in iOS 14

In Zukunft kann man sein iPhone als Autoschlüssel verwenden! Und sogar den Autoschlüssel mit anderen Fahrern teilen, auch individuelle Fahrerprofile können erstellt werden. Ein der ersten Autos, die das unterstützen ist der 2021 BMW 5. Das funktioniert sogar bis zu 5 Stunden nachdem dein iPhone kein Akku mehr hat. 

Anrufe werden jetzt kleiner angezeigt. Sie nehmen jetzt nicht mehr den ganzen Bildschirm ein, sondern erscheinen nur wie eine Mitteilung am oberen Bildschirm. So verliert man nicht seinen Kontext. Oder um es in anderen Worten zu sagen: 

Picture in Picture ist jetzt auch auf dem iPhone verfügbar. Fahrradrouten werden in Karten implementiert. Und man kann seine Routen jetzt so planen den Ladestationen für sein elektrisches Auto auf dem Weg liegen. Außerdem gibt es für einige Städte jetzt ganze Reiseführer für ausgewählte Städte. 

Bei iMessage wird sich auch einiges ändern. Man kann einzelne Konversationen anpinnen, sodass sie immer gesehen werden können. In Gruppen können auch einzelne Mitglieder erwähnt werden. 

Und noch mehr!

Wir haben Ihnen in diesem Blog Post nur einige Highlights vorgestellt, denn iOS 14 hat noch viel mehr zu bieten! Eine Liste aller neuen Features finden Sie hier.

Wann kommt iOS 14? 

iOS 14 wird im Herbst 2020 verfügbar sein, die Softwareupdates kommen immer gleichzeitig mit dem neuen iPhone heraus. Also können wir im September 2020 mit dem Update rechnen. 

iPadOS 14

iPadOS 14 und iOS 14 

Viele Features von iOS 14 sind auch für iPadOS 14 verfügbar. Die Widgets, die App Bibliothek, die Siri Updates, die AirPods Updates und auch die Anrufe Updates sind auch durch iPadOS 14 auf iPads verfügbar. 

Scribble 

iPad Scribble ist eine Erweiterung für den Apple Pencil. Mit iPadOS 14 kann man beispielsweise handschriftlich in die Suchzeile schreiben und es wird automatisch in Druckschrift verwandelt. So müssen Sie Ihren Apple Pencil nicht mehr aus der Hand legen. 

Man kann in den Notizen handgeschriebenen Text einfach markieren und bearbeiten. So kann handgeschriebener Text auch in Dokumente kopiert werden, wo dieser als getippter Text erscheint.

Apple Arcade 

Auch Apple Arcade bekommt mit dem Softwareupdate neue Features. Gamer können sich nur auch, wenn sie auf dem iPad spiele ihre Bedingung komplett frei aussuchen ohne Abstriche machen zu müssen. Maus und Tastatur Bedingung für Apple Arcade Spiele können jetzt auch auf dem iPad einwandfrei verwendet werden. 

Auch an dem Controller Erlebnis hat Apple gearbeitet, jetzt gibt es noch bessere Haptik und Reaktionen des Controllers. So sollte dem idealen Gaming Erlebnis nichts mehr im Wege stehen. GAME ON!

Entdecke hier unsere Gaming-Controller! 

Entdecke hier unsere Gaming-Mäuse!

Und noch mehr!

Wir haben Ihnen in diesem Blog Post nur einige Highlights vorgestellt, denn iPadOS 14 hat noch viel mehr zu bieten! Eine Liste aller neuen Features finden Sie hier.

Posted in iPhone Von Jil-Annabell Leonhardt

Kommentare

Kommentar hinzufügen