Der neue Stryd Footpod: die Verbesserungen und Neuheiten!

Der berühmte Stryd FootPod Power Sensor ist wieder in einer neuen Version erhältlich! Dieser ist voll von Änderungen und Verbesserungen, mit denen Sie sich nun noch besser einschätzen und auf Ihre Rennen vorbereiten können. Nach dem Erfolg der vorherigen Version berücksichtigte Stryd die Kritik der Tester, um die neuste Version zu perfektionieren.

Was sind die Verbesserungen und die neuen Funktionen der neuesten Version?

Messen Sie die Kraft des Windes!

Das neue Stryd ist das erste Tool, mit dem Läufer die Kraft des Windes messen können. Stryd gibt die zusätzliche Leistung (in Watt) an, die zur Überwindung des Windwiderstands erforderlich ist. Sie kennen jetzt die Kraft, die Sie benötigen, um dem Wind entgegenzutreten, und die Energie, die Sie beim Laufen mit dem Wind eingespart haben. Stryd gibt Läufern die Möglichkeit, den Wind in eine messbare und kraftvolle Kraft umzuwandeln.

Stell dich dem Wind!

Mit Stryd wissen Sie, wie schwer Sie laufen können, wenn Sie gegen den Wind laufen müssen. Sie werden nicht zu schnell laufen, damit Ihnen die Puste nicht ausgeht. Sie werden nicht zu langsam laufen, dass Sie am Ende nur spazieren. Das Ergebnis eines Gegenwindes mit Stryd ist eine perfekte Stimulationsstrategie, die Ihre Anstrengungen in Echtzeit misst und an Ihre Fähigkeiten anpasst.

Mit dem Wind!

Ein Rückenwind kann Ihnen zwar dabei helfen, die Auswirkungen des Luftwiderstands auszugleichen, es ist jedoch fast unmöglich, Rückenwind zu spüren, da Sie häufig schneller laufen als der Wind weht. Was eine schwierige Frage hinterlässt: Wie schnell laufen Sie mit einem Rückenwind, den man nicht fühlt?

Stryd sagt Ihnen, ob Sie sich mit dem Rückenwind anstrengen müssen, damit Sie einen messbaren Nutzen ohne Burnout-Risiko erzielen, wenn Sie zu viel Druck ausüben.

Das Stryd EcoSystem!

Die automatisch berechnete kritische Leistung beschleunigt Ihre Verbesserungen, indem Sie die perfekten Leistungszonen für das Training definieren. Manuelle Tests verarbeiten Ihre Fitnessdaten. Auch wenn sich Ihre körperlichen Fähigkeiten ständig ändern, bleiben Ihre Trainingszonen bis zum Ende des Kurses oder der Prüfung statisch. Von nun an passt die selbst berechnete kritische Kraft Ihre Kraftbereiche an die Entwicklung Ihrer körperlichen Verfassung an.

Die Wichtigkeit der Berechnung der kritischen Leistung:

1. Ihre Energiezonen sind immer genau und aktuell

2. Sie haben vor dem Tag des Rennens ein realistisches Bild Ihrer aktuellen körperlichen Verfassung.

3. Der manuelle kritische Leistungstest ist nicht mehr erforderlich

4. Sie haben eine vollständige Vorstellung von Ihrem Lauftraining.

Andere Aktualisierungen und Veränderungen!

- Kürzlich hinzugefügte Umgebungssensoren:

Feuchtigkeit erfassen und Temperatur messen

- Mehr Speicher (64x):

Weitere Daten verarbeiten und sammeln

- Erhöhen Sie die Reichweite der Antenne

Verbesserung der Zuverlässigkeit der Datenübertragung.

- Neue, gut sichtbare Lade- und Kopplungsanzeige

Die neue Stryd-LED macht Hinweise wie das Laden, das vollständige Laden und drahtlose Verbindungen klar und einfach machbar ist.

Von Ahmed Ajewher

Kommentare

Kommentar hinzufügen