Apple AirPods Max - Luxus oder einfach überteuert?

AirPods, AirPods 2, AirPods Pro und jetzt AirPods Max. Apple steigt ins Over-Ear Business ein. Stolze 597,25 € sollen die Kopfhörer kosten und in 5 Farben (Space Grau, Silber, Grün, Sky Blau, Pink) ab dem 15.12.2020 in Deutschland verfügbar sein. Bei diesem Preis stellt sich natürlich die Frage: 'Ist der Preis gerechtfertigt oder sind sie einfach überteuert?'. Alles, was Sie über den neuesten Release von Apple wissen müssen und ob sich der Kauf lohnt erfahren Sie in diesem Blog Post. 

Design Apple AirPods Max

Für seine einzigartigen Designs ist Apple bekannt und auch die AirPods Max entsprechen der typischen simplen und eleganten Apple Ästhetik. Diese Kopfhörer sind die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität. Der Kopfbügel ist mit atmungsaktivem Netzgewebe bespannt, sodass weniger Druck auf den Kopf des Nutzers ausgeübt wird. Durch den Edelstahlrahmen mit den Teleskoparmen lassen sich die AirPods Max an verschiedene Kopfformen anpassen können. 

Die Hörmuscheln sind aus eloxiertem Aluminium, der Eloxierungsprozess bewirkt den Schutz des Aluminiums, es wird dadurch korrosionsbeständiger und bleibt länger ansehnlich.  Die Polster der Ohrmuscheln bestehen aus akustischem Memory Foam, wodurch laut Apple eine dichte Versieglung und unglaublicher Klang folgen. 

Mit der Digital-Crown, einem kleinen Drehknopf auf der rechten Hörmuschel, können Sie die Lautstärke regeln, zwischen Songs wechseln, Anrufe annehmen, Nachrichten abrufen (und Siri antworten lassen) und Siri aktivieren. 

Technische Features der AirPods Max

  • Hi-Fi Audio 
  • Noise Cancelling mit Transparenzmodus
  • Adaptive EQ
  • Surround-Sound 
  • Computational Audio 
  • 3D Audio mit dynamischem Head Tracking 

Hi-Fi oder High End Audio weist in diesem Zusammenhang auf die Features der AirPods Max hin die durch die leistungsstarken H1 Chips mit 10 Audiokernen erzielt werden.
Durch Antischall werden Außengeräusche unterdrückt, wodurch (laut Apple) zu branchenführendes Noise Cancelling entsteht. Im Transparenzmodus kann man aber trotzdem normal mit seiner Umgebung interagieren, ohne die Kopfhörer abzusetzen. Der Klang wird durch adaptive EQ der individuellen Passform und Versieglung angepasst, für das bestmögliche Klangerlebnis. Surround Sound mit Kinofeeling entsteht durch das dynamische Headtracking. Durch die Gyro- und Beschleunigungssensoren tracken die AirPods Max die Bewegung deines Kopfes und iPhones oder iPads und koppeln den Sound an diese. 
Jedes Detail soll, ohne Verzerrung mit diesen Headphones zu hören sein, dank der dynamischer Treibern. 

Weitere Features 

Switching 

Die Koppelung der AirPods Max ist unglaublich einfach, man legt sie einfach neben das Gerät und klickt auf 'Verbinden'. Die Kopfhörer haben integrierte On-Head Erkennung und switchen automatisch wie die AirPods Pro zwischen deinen Geräten. Diese Änderung kam mit dem iOS 14 Update - lesen Sie hierzu unseren Blog Post: Neue iPhone Software iOS 14 - iPadOS 14 - Was wir seit WWDC 2020 wissen

Lieferumfang 

  • AirPods Max
  • Smart Case (Batterieschonend)
  • Lightning zu USB-C Kabel 

Batterielaufzeit 

Laut Apple soll die Batterie der AirPods Max bis zu 20 Stunden (bei aktiver Geräuschunterdrückung) halten. Durch das Smart Case werden die Kopfhörer in einen Batterieschonungsmodus versetzt. Mit einer Ladezeit von nur 5 Minuten kann eine Wiedergabezeit von 1,5 Stunden erreicht werden. Was auch nötig ist, da ein Audio-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten ist und auch nicht auf der deutschen Apple Website auftaucht. In anderen Länder soll ein solches Kabel aber als Add-on verfügbar sein. 

AirPods Max - Luxus oder einfach nur überteuert? 

Fast alle Features der AirPods Max sind auch in anderen, weitaus preiswerteren Kopfhörern enthalten. Aber aus Erfahrung kann man sagen, das Apple schon bestehende Eigenschaften verbessert und teilweise auf ein neues Level heben kann. Apple bringt diese Features zu einer neuen Kundegruppe die sich solche Kopfhörer vorher vielleicht noch nicht in Betracht gezogen haben. 

Es ist nicht zu verleugnen das bei diesem Produkt die Status- und Luxuskomponente mit schwingt und darauf baut der iPhone-Konzern. Der ehemalige High-End-Kopfhörer Marktführer Beats tendiert immer mehr zu Budget-freundlicheren Modellen. 

Die AirPods Max lohnen sich, nur wenn man schon mindestens ein Produkt aus der Apple Familie besitzt, da sie ihr Potenzial nur im Zusammenspiel mit iOS betrieben Geräten (oder Macs) entwickeln können. 

Ob der Luxus es wert ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Posted in iPhone Von Jil-Annabell Leonhardt

Kommentare

Kommentar hinzufügen