7 Gründe warum Sie iPads in der Schule verwenden sollten!

Eine Ablenkung oder eine neue interaktive Art zu lernen? Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Tablets dringen in die traditionelle Schule ein. Vergessen Sie den Rucksack voller Bücher. Es ist das Zeitalter des Tablets und des digitalen Lernens. Entdecken Sie die Vorteile der Verwendung von iPads im Klassenzimmer!

Die Technologie dringt mit unglaublicher Geschwindigkeit in die Bildung ein. Der Lernprozess hat sich vom Lernen an Tafeln zum Lernen an interaktiven Whiteboards entwickelt. Die vorherige Generation träumte davon, Desktop-Computer zum Lösen von Mathe, Schreiben und Zeichnen einzusetzen.

Die nächste Generation spekulierte über die Vorteile von Laptops im Klassenzimmer. Das klingt heutzutage unangenehm, nicht wahr? Es ist jetzt das Zeitalter der Tablets, dieses kleinen, sofort einsatzbereiten Trägers von Technologie und Wissen.

Bei dem Einsatz in der Bildung ist ein Tablet ein leistungsfähiger und preiswerter als ein Computer. Die Bildung wird durch die Verwendung eines intuitiven Touchscreens und einfacher Bedienelemente bereichert. Die Vorteile des Einsatzes elektronischer Geräte beim Lernen sind allgemein bekannt. Eine zunehmende Zahl von Schulklassen in Deutschland integriert Tablets für den persönlichen Gebrauch in ihren Lehrplan.

1 - Die Tablets und iPads sind einfach zu benutzen

Tablets sind definitiv intuitiver und einfacher zu bedienen als Desktops und Laptops oder sogar Handbücher. Selbst Kleinkinder können iPads verwenden.

In dem "Journals of Computer Assisted Learning" haben Studien gezeigt, dass die Mehrheit der Kinder positive Fortschritte bei der "Entwicklung von Lese- und Schreibfähigkeit, Mathematik, Naturwissenschaften und Problemlösung" sowie bei anderen Fähigkeiten gezeigt haben.

Lernspiele sind so einfach und zugänglich, dass kleine Kinder sie nutzen können, um ihr Lernen zu verbessern. Auch ältere Menschen können mit Tablets schnell lernen. Sie sind eine ausgezeichnete Möglichkeit für Großeltern mit ihren kleinen Enkelkindern zu kommunizieren, indem sie Musik hören oder gemeinsam Spiele spielen.

Synchronisierung und Laden von Tablets

Immer mehr Klassenzimmer in Deutschland sind mit iPads ausgestattet, um den Schülern ein modernes und interaktives Lernerlebnis zu bieten. Aber iPads brauchen Strom und müssen jeden Tag aufgeladen werden. Auch die Synchronisierung ist eine Priorität.

Zum Aufladen und Synchronisieren einer großen Anzahl von Geräten benötigen Schulen innovative Ladestationen wie die Ladestation Griffin Multidock 2 mit 10 Steckplätzen oder das USB-Ladegerät Satechi mit 7 Anschlüssen. Mit diesem Lehrmaterial sind Sie für die täglichen Anforderungen des digitalen Lernens bestens gerüstet. Ein gutes Beispiel dafür, was SB Supply für Sie tun kann!

2 - Direkte, einfache und Echtzeit-Kommunikation

Tablets verbinden alle wichtigen Akteure: Schüler, Eltern und Lehrer. Handschriftliche Notizen oder Aufgaben können im Nu verloren gehen, absichtlich oder versehentlich.

Bei numerischen Daten geschieht dies nie: Jedes Feedback, einschließlich Kommentare, Ermutigungen oder Bedenken, steht zur Konsultation zur Verfügung. Der "Vergesslichkeitsfaktor" existiert nicht mehr. Weder für Schüler - noch für Lehrer.

Dank der Technologie können Eltern auch Noten überprüfen und den Lehrer kontaktieren, wenn ihr Kind zusätzliche Hilfe benötigt. Durch E-Mail und Online-Chats können Schülerinnen und Schüler daran erinnert werden, ein Papier einzureichen oder mit einem Kind zu sprechen, das Schwierigkeiten hat, damit niemand in seiner Bildung benachteiligt wird.

3 - Eine riesige Datenbank in nur wenigen Klicks!

Der Lehrer kann den Schülern mit nur wenigen Klicks schnell interessante Inhalte in Echtzeit vermitteln. Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler die empfohlenen Ressourcen zur Erledigung ihrer Hausaufgaben nutzen. Tablets ermöglichen den Schülern den sofortigen Zugang zu individueller Forschung, eine großartige Wissensdatenbank, die ihnen durch die Cloud zur Verfügung steht, oder mit anderen Worten: virtueller Speicher.

In der Vergangenheit mussten die Schülerinnen und Schüler entweder einen Klassenkameraden finden oder auf Bücher zugreifen, um Hilfe bei Hausaufgaben zu erhalten. Heute gibt es Tausende von Websites und Videos, die Beispiele zeigen und Lerninhalte erklären. Kinder müssen nicht scheitern, nur weil sie nicht in die Bibliothek kommen oder einen Freund um Hilfe bitten können.

Stoßfeste Schutzhüllen für iPad und Tablet: für einen bequemen Griff

Schützen Sie die Tablets mit geeigneten Schutzhüllen, um unangenehme Überraschungen im Unterricht zu vermeiden.

Die beste Möglichkeit, Ihr iPad oder Tablet in der Schule zu schützen, hängt vom Alter Ihres Kindes ab. Für Kleinkinder empfehlen wir kindersichere Hüllen.

Für ältere Schüler und Studenten empfehlen wir jedoch Hüllen mit Stifthaltern, damit auch der teure Apple Pencil nicht verloren geht!

Tatsächlich kann eine Schutzhülle wie Casecentive Handstrap oder Casecentive Handstrap Pro den Unterschied zwischen einer entspannten Lernerfahrung und einem stressigen Unterricht ausmachen.

Auf diese Weise haben Sie Ihr iPad während des Unterrichts immer griffbereit.

4 - Ein personalisierter Lernansatz für alle

Als Lehrer müssen Sie sich eine Vielzahl von Lernstilen aneignen, denn nicht alle Schüler lernen auf die gleiche Art und Weise. Einige lernen langsam, andere sind schneller. Die Rhythmen sind unterschiedlich, ebenso die Interessen.

Lehrer können das E-Learning-Arsenal nutzen, um dieses Hindernis zu überwinden und denselben Kurs auf unterschiedliche Weise zu unterrichten. Zum Beispiel Videos zeigen oder Schülerinnen und Schüler zu Lernspielen einladen.

Die Tablets können auch bei besonderen Bedürfnissen eingesetzt werden. Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen werden die Flexibilität des Tablets, seinen Speicherplatz und die angepassten Programme zu schätzen wissen.

Der individualisierte Ansatz ist auch viel einfacher dank der verschiedenen Funktionen, die auf den meisten Geräten verfügbar sind. Beispielsweise können einem Schüler, der Legastheniker ist oder über einen längeren Zeitraum Konzentrationsschwierigkeiten hat, große Informationsabschnitte diktiert werden.

Kinder können auch mit ihren Tablets sprechen und ihre Stimme in Text umwandeln, um Absätze zu schreiben. Schülerinnen und Schüler mit anderen Behinderungen können Technologien, die sie bereits benutzen, von ihren Tablets herunterladen und überall hin mitnehmen.

Insgesamt präsentieren die Tablets traditionelle Informationen auf eine viel kreativere und interessantere Weise, was wirklich zur Integration von Kindern mit Lernbehinderungen beigetragen hat.

Schlösser, Halterungen und Diebstahlsicherungen für iPad/ Tablets und mehr Sicherheit.

Für Schulen, die Tablets als Ausstattung haben, auf die ihre Schüler zugreifen können, bieten wir Diebstahlschutzschlösser und -halterungen an.

Eine Diebstahlsicherung kann sehr nützlich sein, wenn Sie Ihre Geräte unbeaufsichtigt lassen. Wir können mit unseren Sicherheitslösungen und Schlössern dazu beitragen, den Diebstahl von iPads, MacBooks oder iMacs zu verhindern.

Befestigen Sie Ihr MacBook, Mac Pro oder iMac sicher an festen Objekten, damit es nicht (auch nicht versehentlich) mitgenommen werden kann.

5 - preiswerter als Lehrbücher

Im Grunde genommen sind die Tablets mittel- und langfristig tatsächlich eine gute Investition. Es wäre gewinnbringender für Sie, die schwere Last des jährlichen Kaufs von Lehrbüchern zu vermeiden.

Kein Staub, keine Preiserhöhungen, keine Überraschungen von Schulbuchlieferanten, keine Lagerprobleme und keine Schäden. Es ist wie ein leichter, voll skalierbarer Rucksack, der Tausende von Lehrbüchern in seinem internen oder Cloud-Speicherplatz aufnehmen kann.

Die Tablets lassen sich auch leicht auf die neuesten Versionen updaten. Wenn die Schulen vor ein oder zwei Jahrzehnten ihre Lehrpläne änderten, mussten sie auch neue Bücher kaufen, was am Ende Zehntausende von Euro kostete, um Hunderte von Schülern zu versorgen.

6 - Verbesserung der Medienkompetenz der Schüler, Kreativität stimulieren

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Digitaltechnik beherrscht die Welt. Deshalb ist es wichtig, bereits in der Grundschule den Umgang mit Computern und Tablets zu lernen.

Darüber hinaus fördert das handliche Format des Tablets die Kreativität - Zeichnen, Musik komponieren oder Filme machen ohne zusätzliche Hilfsmittel. Auf diese Weise werden die Schülerinnen und Schüler zu  kreativen Menschen und nicht zu passiven Empfängern von Wissen.

Heutzutage suchen Arbeitgeber nach Bewerbern, die mindesten über grundlegende Computerkenntnisse verfügen. Sie suchen Menschen, die gut mit Programmen wie Word, Excel und PowerPoint arbeiten können.

Obwohl sich junge Schülerinnen und Schüler sicher nicht darum kümmern müssen, in naher Zukunft einen Arbeitsplatz zu finden, kann ein früher Beginn ihnen in Zukunft einen Vorteil verschaffen.

Und wer weiß, vielleicht entdeckt ein Kind, dass es gerne mit Computern arbeitet und eines Tages eine Karriere als Programmierer oder Grafikdesigner wählen will.

7 - Lernsimulationen, mehr Motivation zum Lernen

Piloten, Soldaten und Chirurgen nutzen seit langem Simulationsspiele. Sie sind jetzt auf Tablets erhältlich. Beim Spielen geht es nicht nur um Ablenkung und Zeitvertreib, Spiele können auch Kreativität und Reflexion anregen.

Ein Teil des Lernens in einer simulierten Umgebung baut einen Großteil des Stresses ab, den manche Kinder bei Tests, Präsentationen oder dem Erlernen neuer und schwieriger Themen empfinden könnten.

Sie kann auch Erlebnisse in den Klassenraum bringen, die sonst nicht möglich wären. Beispielsweise können die Schülerinnen und Schüler Spaziergänge im Wald unternehmen oder Tiefseekreaturen mit ihren Kameras beobachten.

Technologie kann Türen zu wirklich faszinierenden Themen öffnen und Kinder zum Lernen anregen.

Lernspiele für Kinder: Osmo Little Genius Starter Kit

Das Osmo Little Genius Starter Kit ist eine tolle Möglichkeit für Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren auf spielerische Art und Weise zu lernen. Diese Spiele regen ihre Phantasie und ihr kritisches Denken an und ermöglichen es ihnen, Spaß zu haben. 

Pädagogische Kodier- und Programmierspiele: Osmo Coding Awbie

Coding Jam lehrt Logik und Problemlösung und hilft Kindern, in einer zunehmend digitalen Welt erfolgreich zu sein. Coding Jam ist der einfachste Weg, Ihr Kind in die Codierung einzuführen.

Die beiden letztgenannten Produkte sind nur ein Beispiel für Hunderte von Lernspielzeug, das die kognitiven Fähigkeiten Ihres Kindes stimuliert.

Entdecken Sie Osmo und Shifu!

Fazit

Bei der Entscheidung, ob Tablets in Ihrer Schule aufgenommen werden sollen oder nicht, ist es wichtig, Ihre Endziele und die wichtigsten Interessengruppen zu definieren. Eine einstimmige Annahme ist unerlässlich, wenn die neue Initiative trotz möglicher Nachteile funktionieren soll.

Tablets bereiten die Schülerinnen und Schüler auf ihren zukünftigen Arbeitsplatz vor. Sie geben ihnen Selbstvertrauen und kreative Werkzeuge an die Hand, die in der traditionellen Infrastruktur des Klassenzimmers unübertroffen sind und binden diejenigen ein, die schwer zu erreichen und zu motivieren sind. Nicht zuletzt helfen sie uns und unseren Kindern, die gleiche Sprache zu sprechen - eine Chance, die nicht verpasst werden sollte.

 

Posted in iPad Von Jil-Annabell Leonhardt

Kommentare

Kommentar hinzufügen